Jahrbuch für Politik in der Steiermark präsentiert

Nach der erfolgreichen Buchpräsentation im Österreichischen Parlament in Wien wurde das „Jahrbuch für Politik“ nun auch in Graz vorgestellt. Auf Einladung der beiden Herausgeber Andreas Khol und Bettina Rausch diskutierten unter Moderation von Manuel P. Neubauer (Jurist und Politologe) ausgewählte Autorinnen und Autoren über das abgelaufene politische Jahr 2022 auf der Murinsel. Die Klubobfrau der […]

Jahrbuch für Politik 2022 im Österreichischen Parlament präsentiert

Andreas Khol und Bettina Rausch präsentieren das Jahrbuch im Parlament

Die beiden Herausgeber Bettina Rausch und Andreas Khol präsentierten Mitte April 2023 im frisch renovierten Österreichischen Parlament das „Jahrbuch für Politik 2022“. Seit 1977 dokumentiert die Politische Akademie darin jährlich das politische und volkswirtschaftliche Geschehen. Überparteilich und sachlich werden hier komplexe politische Vorgänge analysiert und diskutiert. Bei der Präsentation des neuen Jahrgangsbandes haben die Herausgeber […]

Impulse zur Migration: Wie viele können wir integrieren?

In der Veranstaltungsreihe „Impulse” widmet sich die Politische Akademie heuer Themen, die in der Öffentlichkeit sehr aufgeregt diskutiert und moralisch aufgeladen werden. Der Anspruch ist dabei über diese Themen sachlich und mit wissenschaftlichem Blick zu diskutieren, wie es einer bürgerlichen Debattenkultur entspricht. Nach Veranstaltungen zum Thema „Klimaschutz“ und „sozialer Gerechtigkeit“ fand am 20. März 2023 […]

Frauen in der Diplomatie: Sind Sie jetzt die Quotenfrau?

Über Frauen in der Diplomatie sprachen am Donnerstag, dem 19. Jänner Österreichs erste Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, die ehemalige Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann, die stellvertretende Direktorin der Diplomatischen Akademie Martina Schubert und die Erstzugeteilte in der österreichischen Botschaft in Warschau Michaela Pacher. Bei diesem Event aus der Reihe „Aufgeblättert“ nahm die Politische Akademie die Autobiografie Ferrero-Waldners „Benita: […]

Für demokratische Freiheiten einstehen

Im Rahmen des Campus-Opening 2022 lud die Politische Akademie Barbara Zehnpfennig, emeritierte Politikwissenschaftlerin für politische Theorien, an der Universität Passau ein, zum Thema Philosophie des Bürgerlichen zu sprechen. Zehnpfennig ging dabei auf die gegenwärtigen Zerreißproben unserer Demokratie ein. Der folgende Artikel fasst Zehnpfennigs Keynote zusammen. Demokratie als neues Hassobjekt in der Geopolitik Durch die Rückkehr […]

Das war Alpbach 2022

Wenn Kolleginnen und Kollegen sich am Gang begeistert Urlaubsfotos zeigen und die gerade noch verwaisten Büros wieder voller werden, neigt sich der Sommer langsam dem Ende zu. Bevor es im September aber wieder so richtig losgeht, gibt es im August noch etwas mehr Luft, um über Gott und die Welt zu reflektieren. Ganz nach diesem […]

Das war das Campusfest der Politischen Akademie

Der Campus der Politischen Akademie ist seit 50 Jahren ein Kraftort für die Volkspartei, für ihre Funktionärinnen und Funktionäre, für Freundinnen und Freunde. Viele hatten hier in den letzten 50 Jahren ihren ersten Kontakt zu Politik und Volkspartei, haben hier ihre ersten Schulungen absolviert, ihre ersten Diskussionen geführt. Beim Campusfest am 4. Juli 2022 sind […]

„Entrepreneurship liegt eine Haltung zugrunde“

Die lebendige Bürgergesellschaft Afrikas beflügelt durch Social Entrepreneurship Wenn über Afrika berichtet wird, dann liest man meist über Armut, Krieg und Migration. Doch diese Sichtweise auf die andere Seite des Mittelmeers greift viel zu kurz. Tatsächlich nehmen viele Bürgerinnen und Bürger in Afrika ihr Schicksal selbst in die Hand und lösen gesellschaftliche Probleme unternehmerisch. Als […]

Grete-Rehor-Matinée: Frauen und das Rampenlicht

Frauen und ihre Geschichten sichtbar machen – das ist der Grundgedanke der Grete-Rehor-Matinée. Grete Rehor war eine Pionierin in einer Männerdomäne. Als alleinerziehende Kriegswitwe hat sie die Karriere einer Spitzenpolitikerin eingeschlagen und wurde 1966 die erste Ministerin Österreichs. Ihre Geschichte gilt als Vorbild für viele Menschen in Österreich: Die Politische Akademie nimmt das zum Anlass, […]

Jahrbuchpräsentation 2021: Rückblick auf ein turbulentes politisches Jahr

Seit 1977 dokumentiert die Politische Akademie jährlich das politische und volkswirtschaftliche Geschehen im „Österreichischen Jahrbuch für Politik”. Überparteilich und sachlich werden hier komplexe politische Vorgänge analysiert und diskutiert. Bei der Präsentation des neuen Buches – heuer auch zum ersten Mal in Innsbruck – gaben die Herausgeber und ausgewählte Autorinnen und Autoren in Talk-Runden Einblicke in […]