Raum für Entwicklung

Staatsbürgerliche politische Bildung ist unser gesetzlicher Auftrag. Und auch unser Selbstverständnis. Als Politische Akademie der Volkspartei tun wir das innerhalb der großen Familie der neuen Volkspartei und auf der Basis der Wurzeln und Werte unserer Volkspartei. Wir verstehen uns als Raum für Entwicklung. Für die Entwicklung von Demokratie und Politik in Österreich, für die Entwicklung der Volkspartei in thematischer und organisatorischer Hinsicht und für die persönliche Entwicklung aller, die sich für Politik interessieren und engagieren. So unterstützen und begleiten wir Veränderung und einen neuen politischen Stil für unser Österreich.

>> Imagevideo "Wir sind die Politische Akademie"
>> Imagefolder über die Politische Akademie (PDF)
>> Katalog "Programm September 2020 - August 2021" (PDF)

top events

Alois Mocks Erbe: 30 Jahre Souveränität für Slowenien und Kroatien

Onlineangebot (Zoom)
Mittwoch, 23. Juni 2021
17:00 - 19:00 Uhr

Am 25. Juni 1991 proklamierten Slowenien und Kroatien ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien und strebten ihre Souveränität als Nationalstaaten an. Bereits wenige Tage später machte sich der damalige österreichische Außenminister Alois Mock für die Anerkennung der beiden Staaten stark und bereitete den jungen Staaten so den Weg auf das internationale Parkett.

Mehr Infos

Kick-off-Workshop: Konferenz zur Zukunft Europas

Onlineangebot (Zoom)
Donnerstag, 24. Juni 2021
15:00 - 16:30 Uhr

Die Konferenz zur Zukunft Europas soll in den kommenden Monaten dazu beitragen eine gemeinsame Vision für Europa entwickelt werden. Dabei bietet die Europäische Kommission im ersten europaweiten Bürgerbeteiligungsprozess den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit Ideen einzubringen, diese zu diskutieren und so die Zukunft Europas direkt mitzugestalten. Im Rahmen dieses Prozesses bietet auch die Politische Akademie mit einer Workshop-Reihe die Möglichkeit sich aktiv in die Konferenz einzubringen.

Mehr Infos

Österreich digital gestalten: Innovationen für den Staat von morgen

Onlineangebot
Mittwoch, 30. Juni 2021
18:30 - 20:30 Uhr

Kunst & Kultur auf höchstem Qualitätsniveau und in vielfältigen Ausdrucksformen sind in Österreich tief verwurzelt und ganz zentrale Elemente für Gesellschaft, Lebensqualität, aber auch für den Tourismus – nicht ohne Grund gehört die öffentliche Hand zu den zentralen Förderinnen. Welche Möglichkeiten, Chancen und Innovationskraft die Digitalisierung und neue Technologien für die Kunst- und Kulturbranche bringen, zeigt die Politische Akademie gemeinsam mit der Julius Raab Stiftung und Der Brutkasten im Rahmen der Veranstaltung „Österreich digital gestalten – Culture meets Tech.“

Mehr Infos
Alle Termine
aktuelle themen
Alois Mock: Ein großer Politiker und Europäer
Allgemein
08. Juni 2021

Alois Mock: Ein großer Politiker und Europäer

Alois Mock war über Partei- und Landesgrenzen hinweg als engagierter, leidenschaftlicher Politiker bekannt. Mit seinem Handeln prägte er nicht nur die Volkspartei und Österreich, sondern auch Österreichs Nachbarstaaten und Europa. Artikel lesen
Es gibt nur einen schlimmen Fehler: Nicht aus Fehlern zu lernen.
07. Juni 2021

Es gibt nur einen schlimmen Fehler: Nicht aus Fehlern zu lernen.

„Vergeude keine Krise“ – so raten die deutschen Bestseller-Autoren Förster & Kreuz. Wer in der Krise Chancen entdecken und nützen kann, kommt nicht nur besser durch schwierige Situationen, sondern auch besser durch die Zukunft. Genau diesem Chanc... Artikel lesen
Corona als Reallabor für gesellschaftliche und technische Innovation
27. Mai 2021

Corona als Reallabor für gesellschaftliche und technische Innovation

Mobilität ist ein menschliches Grundbedürfnis und ein zentraler Pfeiler unserer globalen Wirtschaft. Die Digitalisierung bietet hier vollkommen neue Möglichkeiten und wirft damit auch neue Fragen auf: wer bzw. was wird sich in Zukunft wie bewegen? We... Artikel lesen
Election Briefing: Rumänien ein halbes Jahr nach den Parlamentswahlen
Allgemein
18. Mai 2021

Election Briefing: Rumänien ein halbes Jahr nach den Parlamentswahlen

Gemeinsam mit dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) und dem Karl-Renner-Institut (RI) organisiert die Politische Akademie seit geraumer Zeit eine Diskussionsreihe zur Analyse von Wahlen in Mittel- und Südosteuropa. Im Rahmen dieser Ko... Artikel lesen
Online-Lernangebot: Verschwörungstheorien
Allgemein
05. Mai 2021

Online-Lernangebot: Verschwörungstheorien

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind auch sie immer wieder im Fokus: „Verschwörungstheorien“. Von Echsenmenschen aus dem All, die unsere Welt schon längst regieren, bis hin zu 5G- Internet, das die wahre Übertragungsquelle von Corona sein soll, biete... Artikel lesen
Election Briefing Albania
30. April 2021

Election Briefing Albania

Gemeinsam mit dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) und dem Karl-Renner-Institut (RI) organisiert die Politische Akademie eine Diskussionsreihe zur Analyse von Wahlen in Mittel- und Südosteuropa. Dazu gehören auch Election Briefings, ... Artikel lesen
Europatag 2021 - Die Zukunft Europas mitgestalten
Allgemein
30. April 2021

Europatag 2021 - Die Zukunft Europas mitgestalten

Europa mitgestalten und weiter verbessern, das ist unser Selbstverständnis. Wissenswertes rund um Europa präsentieren wir hier anlässlich des Europatages am 9. Mai.   Artikel lesen
Heinz Faßmann: Vom Professor zum Minister
Allgemein
29. April 2021

Heinz Faßmann: Vom Professor zum Minister

Ende April durften wir Heinz Faßmann, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung, in der Alois Mock Aula begrüßen. Im Gespräch mit dem ehem. Bundesschulsprecher und Bereichssprecher für Studenten und Schüler im Parlamentsklub der neu... Artikel lesen
Net@work 2021: „Green & digital sind Prioritäten der EU, keine der Region“
Allgemein
26. April 2021

Net@work 2021: „Green & digital sind Prioritäten der EU, keine der Region“

Um die Migrationsströme zu bewältigen und den Klimawandel zu bekämpfen, arbeitet die Europäische Union bereits seit Jahrzehnten mit den südlichen Nachbarschaftsstaaten zusammen. Beim Net@Work 2021 des des Wilfried Martens Centre for European Studies ... Artikel lesen
Peter Tauber, Generalsekretär der CDU, Marathonläufer und vor allem Mensch
Allgemein
21. April 2021

Peter Tauber, Generalsekretär der CDU, Marathonläufer und vor allem Mensch

„Du musst kein Held sein“, lautet der Titel des neuen Buches von Peter Tauber, der bis zu seiner schweren Darmerkrankung, die auch eine Not-OP nach sich zog, Generalsekretär der CDU war. Worum es in seinem neuen Buch geht und warum die eigenen Grenze... Artikel lesen
„Wir haben keine Angst vor Fehlern und lernen von ihnen“
21. April 2021

„Wir haben keine Angst vor Fehlern und lernen von ihnen“

Die erste Ministerin Österreichs, Grete Rehor, wurde am 19. April 1966 als Sozialministerin angelobt. Als Pionierin in einer Männerdomäne engagierte sie sich schon vor dem Zweiten Weltkrieg in der Politik und leistete während des Krieges Widerstand g... Artikel lesen
Jahrbuch für Politik über türkis-grün und Corona
Allgemein
19. April 2021

Jahrbuch für Politik über türkis-grün und Corona

"Wissenschaftliche Analyse und Reflexion der politischen Entwicklung" bietet für Klaus Poier das Jahrbuch für Politik der Politischen Akademie. Der Grazer Politik-Professor hielt den Eröffnungsimpuls bei der Präsentation des Jahrgangsbandes 2020, f... Artikel lesen
Geschichte in Geschichten: Das Buch über 75 Jahre Volkspartei
Allgemein
12. April 2021

Geschichte in Geschichten: Das Buch über 75 Jahre Volkspartei

Geschichten und Anekdoten aus 75 Jahren Volkspartei illustrieren, was die Österreichische Volkspartei ausmacht – und was sie unverwechselbar macht: Ihr Selbstverständnis als staatstragende Partei der Zweiten Republik. Ihr Einsatz für Österreich und... Artikel lesen
Election Briefing Bulgarien
Allgemein
02. April 2021

Election Briefing Bulgarien

Gemeinsam mit dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) und dem Karl-Renner-Institut (RI) organisiert die Politische Akademie eine Diskussionsreihe zur Analyse von Wahlen in Mittel- und Südosteuropa. Dazu gehören auch Election Briefings, ... Artikel lesen
Corona-Gespräch: Resilienz. Wie der Staat sein Immunsystem stärkt.
30. März 2021

Corona-Gespräch: Resilienz. Wie der Staat sein Immunsystem stärkt.

Oft hört man, dass die Corona-Pandemie die Resilienz von Staaten auf den Prüfstand stellt. Was genau Resilienz im Zusammenhang mit Gemeinwesen bedeutet und welche Rolle sie in der aktuellen Situation spielt besprach Elisabeth Mayerhofer, Direktorin d... Artikel lesen
Mehr Anstand in der Politik
Allgemein
29. März 2021

Mehr Anstand in der Politik

Für einige war es "nur" lästig und persönlich belastend, andere haben dadurch Ämter oder Wahlen verloren. Gemeint ist "Dirty Campaigning", die besonders perfide Machart politischer Kampagnen. Eine Steigerungsform ist der Missbrauch der Justiz für pol... Artikel lesen
Voluntariness dies if you try to force it!
Allgemein
23. März 2021

Voluntariness dies if you try to force it!

Volunteer work and participation are two of the cornerstones of our civil society. Both have positive effects on social cohesion and the quality of democracy in Europe. New technological developments foster new forms of engagement and participation a... Artikel lesen
Corona-Gespräch: Komplexität einfach durchschauen
Allgemein
22. März 2021

Corona-Gespräch: Komplexität einfach durchschauen

Das winzige Corona-Virus führt zu riesengroßer Komplexität wenn es um Entscheidungen geht, insbesondere im politischen Kontext. Was hilft Organisationen und dem Staat in Krisenzeiten trotz dieser Komplexität handlungs- und entscheidungsfähig zu ... Artikel lesen
Studie: The Strategic Role Of External Actors In The Western Balkans
19. März 2021

Studie: The Strategic Role Of External Actors In The Western Balkans

Zu Beginn der Corona-Pandemie küsst Serbiens Präsident Alexander Vučić bei der Ankunft einer Pekinger Hilfslieferung die chinesische Flagge. Dieser symbolische Akt stieß Diskussionen über den Einfluss verschiedener Weltmächte auf dem Westbalkan an, d... Artikel lesen
Einblicke in den Westbalkan: „Den Westbalkan nicht als Hinterhof Europas sehen, sondern als Innenhof“
16. März 2021

Einblicke in den Westbalkan: „Den Westbalkan nicht als Hinterhof Europas sehen, sondern als Innenhof“

Am 28. Februar 1991 wurde in Knin in der jugoslawischen Republik Kroatien die „Serbische Autonome Provinz Krajina“ ausgerufen und der brodelnde nationalistische Konflikt in Jugoslawien eskalierte. Bereits wenige Wochen später gab es die ersten Toten ... Artikel lesen
© Politische Akademie der Volkspartei 2021