Bundesministerin Aschbacher im Gespräch über Familie und Arbeit

Arbeit und Familie – diese zwei wichtigen Bereiche unseres Lebens hat die Corona-Krise besonders hart getroffen. Gemeinsam mit Bundesministerin Christine Aschbacher haben wir in einem interaktiven Online-Gespräch über die aktuelle Situation, die kurz- und langfristigen Folgen, aber auch die Chancen, die sich daraus ergeben, gesprochen.

Bundesministerin Mag. (FH) Christine Aschbacher nahm sich am 27. April die Zeit und gab uns und unserem Publikum einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen ihrer Arbeit. Gemeinsam mit vielen Zuschauerinnen und Zuschauern diskutierten wir mit ihr Themen wie Kurzarbeit, Home schooling, die neue Arbeitswelt und Möglichkeiten der familiären Unterstützung. Auch unser Publikum hat die Chance wahrgenommen und Bundesministerin Christine Aschbacher viele Fragen gestellt.

Viele Menschen haben ihre Jobs verloren, viele mehr sind in Kurzarbeit. Die vielen rechtlichen aber auch menschlichen Implikationen waren ein großes Thema – laut Bundesministerin Aschbacher werden die Angebote der Bundesregierung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, aber auch von den Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sehr gut angenommen. Sie wies darauf hin, wie wichtig Kommunikation und Vertrauen vor allem in diesen Zeiten ist.

Die Krise verändert aber auch die Art, wie wir arbeiten sehr stark. Bundesministerin Aschbacher sprach über die neue, digitale Arbeitswelt und welche Auswirkungen dieser forcierte kulturelle Wandel auf die Menschen, auf Arbeitsplätze und die Gestaltung von Arbeitsverhältnissen hat.

Gerade in dieser schwierigen Zeit ist Familie ein wichtiger Stützmechanismus der Gesellschaft. Mit persönlichen Tipps von Bundesministerin Aschbacher und Informationen zu Unterstützungs-angeboten der Bundesregierung konnten wir auch dieses wichtige Thema in unserem Gespräch beleuchten.

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Email
Zurück
Weiter

HINWEIS

Zur Zeit können aus technischen Gründen nur kostenlose Angebote in unserem Online Shop gebucht werden, wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung des Problems. Wenn Sie ein kostenpflichtiges Seminar buchen oder ein Buch bestellen möchten, senden Sie in der Zwischenzeit bitte ein Email an info@politische-akademie.at.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!