Themen-ImagePräsentiert: "Zukunft Arbeitswelten"

Präsentiert: "Zukunft Arbeitswelten"

Zahlreiche Autorinnen und Autoren sowie die Herausgeberinnen und Herausgeber des Sammelbandes "Zukunft Arbeitswelten - Denkanstöße und Konzepte für moderne Arbeitswelten im Wandel" präsentierten in der ehrwürdigen Alois Mock Aula im Springer Schlössl ihre Beiträge. 

In ihrer Schriftenreihe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen widmet sich Modern Society gemeinsam mit der Politischen Akademie nunmehr im dritten Band dem Thema „Zukunft.Arbeit“. Nicht erst seit der Corona-Pandemie sind vermeintlich fixe Strukturen und alte Gewohnheiten in der Arbeitswelt - Stichworte Homeoffice, Work-LifeBalance, Jobsharing usw. ins Wanken geraten. In kurzen Impuls-Talks gaben die Autorinnen und Autoren Einblicke, wie die Trends im Arbeitsleben konkret aussehen, welche Auswirkungen - z.B. auf den Sport, die Immobilienbranche oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf - das "neue" Arbeiten hat und welche Hausaufgaben dabei der Staat zu erfüllen hat, um die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Unter den Rednerinnen und Rednern fand sich neben dem Herausgeber-Team rund um Markus Kroiher, Benedikt Neumayer und Bettina Rausch unter anderem auch der Arbeitswelt-Experte und Unternehmer Andreas Gnesda, Leiterin der Sektion "Familie und Jugend" im Bundeskanzleramt Bernadette Humer und der Generalsekretär der Sportunion Stefan Grubhofer.

Sie alle und zahlreiche weitere Autorinnen und Autoren beleuchten diese und weitere Fragen aus den verschiedensten Perspektiven im Buch und bei der Buchpräsentation auf der Politischen Akademie.

Das kostenlose Buch können Sie im Büchershop der Politischen Akademie bestellen.
© Politische Akademie der Volkspartei 2021