Themen-Image„Ein Abend für Neues“ - Tag der offenen Türen auf der Politischen Akademie

„Ein Abend für Neues“ - Tag der offenen Türen auf der Politischen Akademie

Zum Auftakt in das akademische Jahr 2021/22 öffnete die Politische Akademie ihre Pforten weit und lud zu einem spannenden Streifzug durch die Angebote ein. Highlight war die Keynote von Prof. Gabriel Felbermayr, dem zukünftigen WIFO-Leiter.

Eröffnet wurde der Abend von Hausherrin Bettina Rausch, der Präsidentin der Politischen Akademie. Sie strich in ihrem Eingangsstatement hervor, wie wir nach 1,5 Jahren Pandemie wieder den Blick Richtung Zukunft richten können und welche Beiträge die Politische Akademie mit ihren Angeboten dazu beitragen wird. Wie ein „türkiser Faden“ zieht sich das Thema „bürgerliche Politik“ auch durch andere Jahresschwerpunktthemen wie Digitalisierung, Arbeitswelten neu denken und Afrika.

Im Anschluss gab Prof. Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel und zukünftiger Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO), Einblicke in die wirtschaftspolitische Entwicklung des Landes. Dabei hebt er die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger hervor und betont insbesondere die Freiheit, welche mit dem Konzept der „Ökosozialen Marktwirtschaft“ einhergeht. „Wir müssen die Ökologisierung des Steuersystems sozial verträglich machen“, so Felbermayr.

Campus Magazin: Politische Bildung nicht nur zum Nachlesen

Im letzten Plenumsteil präsentierte die Direktorin der Politischen Akademie, Elisabeth Mayerhofer, im Gespräch mit Moderator Georg Mantler das neue Programm und die Angebote der Politischen Akademie. Unter anderem wurden die Schwerpunkte der neuen Arbeitswelten, Verschwörungstheorien und die Digitalisierung besonders hervorgehoben. Jede Besucherin und jeder Besucher erhielt das Programm auch in gedruckter Form – mit dem neu erschienen Campus-Magazin hat die Politische Akademie dieses Jahr den Programm- und Ankündigungsteil um Interviews, Auszüge aus Büchern und inhaltlichen Zusammenfassungen vergangener Veranstaltungen angereichert und bietet damit nun auch ein abwechslungsreiches und spannendes Lesevergnügen. Hier können Sie das Campus Magazin online durchblättern oder ein Exemplar bestellen.

Gusto holen und ausprobieren

Ganz im Geiste eines „Tag der offenen Türe“ hatten die Gäste die Möglichkeit das breite Angebot der Politischen Akademie in Workshops zum Thema Verschwörungstheorien, bürgerliche Werte und Grundsätze, neue Arbeitswelten und Afrika auszuprobieren. Historische Einblicke in die Geschichte des Springer Schlössls gab es bei einem Hausrundgang und in die aktuellen Publikationen konnte man in einer „Leseecke“ hineinschmökern. Auch der digitaler „Bildungsraum online“ und der Podcast „grundsatz“ konnten beim Abend für Neues ausprobiert werden. Im Medienstudio gab es die Möglichkeit unter Anleitung des Profi-Medien Trainers Ullrich Jelinek einen Kurz-Auftritt vor der Kamera zu probieren. Bei der Partner-Messe präsentierten die zahlreichen befreundeten Institutionen der Politischen Akademie ihr Angebot.

Musikalisch umrahmt wurde das Programm von der erfolgreichen Violinistin Barbara Helfgott, die Wiener Musiktradition mit aufregenden Pop- und Jazzelementen neu denkt. Und mit chilligen DJ-Sounds wurde der Ausklang des facettenreichen Abends auf der Restaurant-Terrasse des Seminarhotels Springer Schlössl eingeläutet.

Der "Abend für Neues" im Video- und Foto-Rückblick

© Politische Akademie der Volkspartei 2021