Themen-ImageErwin Pröll & Herbert Lackner beim Heurigen-Gespräch über "Zwei Lebenswege. Eine Debatte."

Erwin Pröll & Herbert Lackner beim Heurigen-Gespräch über "Zwei Lebenswege. Eine Debatte."

Es war kein Zufall, dass die aktuelle Veranstaltung der Buchpräsentations-Reihe "Aufgeblättert" beim Heurigen Fuhrgassl-Huber stattgefunden hat: Das "Heurigen-Gespräch" zwischen Landeshauptmann außer Dienst Erwin Pröll und dem Journalisten Herbert Lackner spiegelt den Inhalt ihres Buches "Zwei Lebenswege. Eine Debatte" wider, in dem Herbert Lackner den Politiker Erwin Pröll und den Dramatiker Peter Turrini auf unterhaltsame Art und Weise beim Heurigen interviewt und festgehalten hat.

Erwin Pröll im Gespräch mit Peter Turrini - alles andere als eine erwartbare Konstellation: Zwei Menschen - der Politiker und der Dramatiker -, die sich nicht immer grün waren und die in Vielem höchst unterschiedlich sind, erzählen im Gespräch ihre Lebensgeschichten anhand zeitlicher Parallen. Herbert Lackner ist ein Doyen des österreichischen Journalismus und hat dieses Gespäch zwischen den beiden so unterschiedlichen Persönlichkeiten geführt und in Buchform dokumentiert.

Die Politische Akademie nahm das Erscheinen dieses Buches zum Anlass, um zum gemeinsamen Heurigenabend einzuladen und in geselliger Runde einen Streifzug unter der Moderation Lackners durch das Buch zu machen. Launige und tiefsinnige Anekdoten Erwin Prölls wechselten einander ab und sorgten so für einen sommerlich-kurzweiligen Abend.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Gespräche am Büchertisch, an dem die Autoren ihre Bücher persönlich signierten, und am Heurigentisch, auf dem Köstlichkeiten vom Grünen Veltliner bis zum Spanferkel kredenzt wurden.

 

Video-Rückblick

Ein kurzer Rückblick zum Heurigenabend

 

Live-Stream

Die gesamte Veranstaltung als Facebook-Livestream zum Nachschauen

 

"Zwei Lebenswege. Eine Debatte."

Herbert Lackner im Gespräch mit Peter Turrini & Erwin Pröll
Der Politiker und der Dramatiker - die durchaus auch ihre Auseinandersetzungen hatten - sprechen offen über Macht und Geschichte, Kirche und Kunst und über ihr Leben.

€ 22,95
Carl Ueberreuter Verlag, Wien 2019

 

Fotogalerie

© Politische Akademie der Volkspartei 2019