Themen-ImageChristlich-soziale Werte in einer säkularen Gesellschaft

Christlich-soziale Werte in einer säkularen Gesellschaft


Mit dem Buch "Christlich-soziale Signaturen" haben wir heuer ein politisches Grundlagenwerk vorgelegt. Die Vielfalt des Begriffs "christlich-sozial" wird aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln behandelt.

Nach der Erst-Präsentation im September 2020 in Salzburg [Rückblick auf die Veranstaltung hier], haben wir fünf der Autorinnen und Autoren auch in Wien zum Gespräch in die Alois Mock Aula gebeten. Ohne Publikum, aber mit Kamera. Moderiert vom Journalisten Rudolf Mitlöhner diskutieren Politische-Akademie-Präsidentin Bettina Rausch, die Theologin Ingeborg Gabriel und die Theologen Matthias Beck und Emmanuel Bauer über christlich-soziale Werte in einer säkularen Gesellschaft - wie sie gelebt und gedeutet werden können.

Zusammenfassung der Diskussion (ca. 30 Min.)

Die Diskussion in gesamter Länge (ca. 1,5 Std.)

Die Debatte geht weiter

Das Buch "Christlich-soziale Signaturen" der Politischen Akademie soll zur Auseinandersetzung und Debatte anregen. Das passiert in vielfältiger Form, einige Debatten-Beiträge präsentieren wir hier.

Über die Diskussion "Christlich-soziale Werte in einer säkularen Gesellschaft" hat die Katholische Presseagentur ausführlich berichtet [zum Artikel].

Einer der Autoren, der Priester und Philosoph Martin Rhonheimer, wurde in dieser Diskussion vielfach adressiert, war selbst aber nicht dabei. In einem offen Brief nimmt er Stellung zu Vorwürfen und erläutert seine Positionen [zum offenen Brief]. Auch darüber hat die Katholische Presseagentur berichtet [zum Artikel].

Weitere Debatten-Beiträge werden hier ergänzt.

 

Christlich-soziale Signaturen – Grundlagen einer politischen Debatte

Die neue Volkspartei baut ihren Wertekosmos auf einem christlich-humanistischen Weltbild auf. Im modernen Sinne versteht man darunter, dass alle Menschen unabhängig von ihrer Herkunft oder anderen Merkmalen wie Geschlecht, Ethnie oder Alter denselben Wert haben, da sich alle durch ein dem Menschen einzig gegebenes Merkmal auszeichnen: ihre Würde. Aus diesem Menschenbild leiten wir die Kernwerte christlich inspirierten politischen Denkens und Handels ab: Freiheit, Verantwortung, Nachhaltigkeit, Leistung, Solidarität, Subsidiarität und Gerechtigkeit. Warum wir auch in einer säkularisierten Gesellschaft am christlich-humanistischen Menschenbild festhalten und wie vielfältig die Herangehensweisen an den Begriff „christlich-sozial“ sein können, zeigen wir mit diesem Buch. Die Kernfrage lautet, wie wir im 21. Jahrhundert das Leitbild einer Gesellschaft freier und verantwortlicher Menschen verwirklichen können.

Das Buch ist in unserem Büchershop erhältlich.
 
 


Christlich-soziale Signaturen
ISBN: 978-3-9504382-5-3
Bettina Rausch/Simon Varga (Hg.)
Edition: Eine Publikation der Politischen Akademie, 2020
Verlag: edition noir
€ 14,90

 

 

© Politische Akademie der Volkspartei 2021