Event-ImageImpulse zur Freiheit | Der freie Mensch

Impulse zur Freiheit | Der freie Mensch

07. Juni 2018
18:30
Salzburg (Paris-Lodron-Universität Salzburg, Bibliotheksaula, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg)

Diskutieren Sie mit uns und spannenden Referentinnen und Referenten zu unserem Grundwert „Freiheit“. In Salzburg liegt der Schwerpunkt auf "Der freie Mensch".

„Die Politische Akademie ist das Werte-Zentrum der Volkspartei. Heuer – passend zum Gedenkjahr – stellen wir unseren Grundwert „Freiheit“ in den Mittelpunkt. Darüber wollen wir diskutieren und philosophieren – mit spannenden Referentinnen und Referenten und mit Ihnen. Weil die Beschäftigung mit unseren Werten und Grundsätzen etwas bringt: unsere Argumentation schärft, unseren Horizont erweitert und unsere Verwurzelung stärkt.“
Bettina Rausch, Präsidentin der Politischen Akademie

 


 

Programm

 

18:30 Uhr / Willkommen
19:00 Uhr / Beginn

 

Menschliche Freiheit umfasst die Handels- und Willensfreiheit eines jeden Einzelnen. Doch die Freiheit des einen hört dort auf, wo sie jemand anderen einschränkt. Mit dem Spannungsfeld individueller Freiheit beschäftigen sich seit jeher Theologen und Philosophen, aber auch Menschenrechtler. Wir wollen mit diesen das vielschichtige Phänomen menschlicher Freiheit genauer ergründen und erfahren, welche Rechte und Grenzen es für den Einzelnen braucht, um frei zu sein.

 

Wir diskutieren mit:

  • Dr. Franz Schausberger, Historiker und ehemaliger Landeshauptmann
  • Dr. Anton Bucher, Theologe an der Uni Salzburg
  • MMag. Dr. Emmanuel Bauer, Philosoph an der Uni Salzburg
  • Dr. Susanne Raab, Sektionschefin für Integration

 

Zum Ausklang reichen wir Brot und Wein.

 

Einladung als PDF zum Download

 


 

Alle Termine der Veranstaltungs-Reihe

 

Do, 7. Juni 2018, Salzburg 
Impulse zur Freiheit - "Der freie Mensch"

Mi, 13. Juni 2018, Graz
Impulse zur Freiheit - "Die freie Gesellschaft"

Do, 21. Juni 2018, Linz
Impulse zur Freiheit - "Freiheit und Staat"

Do, 28. Juni 2018, Wien
Impulse zur Freiheit - "Quo Vadis? Die Zukunft eines Wertes"

 


 

© Politische Akademie 2017