Fachkonferenz: EU-Afrika-Beziehungen

20. September 2018
09:00 - 17:00
Wien (Politische Akademie, Tivoligasse 73, 1120 Wien)

Bilanz, Perspektiven & Impulse für den Post-Cotonou Prozess im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft. 

Das Cotonou-Abkommen bestimmt seit 2000 die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und 79 Staaten aus Afrika, der Karibik sowie aus dem Pazifik (AKP). Entstanden auf der Grundlage der Lomé-Konventionen stellt das Abkommen einen umfassenden Rahmen zur Regelung der vielschichtigen Beziehungen in der Entwicklungszusammenarbeit, Wirtschafts- und Handelskooperation und politischen Zusammenarbeit dar. Doch nach knapp 20 Jahren fällt die Bilanz des Abkommens häufig kritisch aus. Die Vorbereitungen für die Nachfolgeregelung sind im vollen Gang.

Für das künftige Abkommen gilt es vor allem die ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen in Afrika stärker zu berücksichtigen, um die EU-Afrika Beziehungen neu auszurichten.

Die Fachkonferenz in Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer-Stiftung richtet sich an Experten aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Wissenschaft, politische Stiftungen und internationale Organisationen, die aus dem europäischen Umfeld in Brüssel, aus Deutschland und Österreich stammen. Sie hat das Ziel, Interessensvertreter aus verschiedenen Bereichen zusammenzuführen, um die in der EU-Ratspräsidentschaft Österreichs beginnenden Verhandlungen näher zu beleuchten, Perspektiven zu entwickeln und Impulse für eine zukunftsgerichtete Zusammenarbeit mit der AKP-Gruppe zu geben.

 

Eine Veranstaltung der Politischen Akademie in Kooperation mit der Konrad Adenauer-Stiftung mit Unterstützung des Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) und des Austria Institut für Europa- und Sicherheitspolitik (AIES).

 

Programm hier zum Download

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung ist bei uns eingegangen.

Anmeldung Veranstaltung

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Datenschutz: Ihre angegebenen Daten werden für die Abwicklung der Anmeldung und Teilnahme an der gewählten Veranstaltung verarbeitet und für die Dauer der Veranstaltung und Nachbereitung aufbewahrt. Soweit für die Abwicklung der Veranstaltung und Ihrer Teilnahme erforderlich, werden die Daten an Dritte weitergegeben. Fotos und Videoaufnahmen, die im Zuge der Veranstaltung angefertigt werden, werden von uns zur Dokumentation und medialen Darstellung der Veranstaltungs-Aktivitäten gespeichert und verwendet, solange kein Widerspruch hinsichtlich dieser Verarbeitung erfolgt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TIPPS: Bitte überprüfen, ob Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt/ausgewählt haben, und bitte warten, bis bei reCAPTCHA das Hakerl grün wird, und dann erst auf "absenden" klicken, sonst geht die Anmeldung nicht durch.

Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Pflichtfelder aus, danke!
© Politische Akademie 2017