Event-ImageEin Friedensplan für Nah-Ost?

Ein Friedensplan für Nah-Ost?

Mittwoch, 7. Oktober 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Wien (Diplomatische Akademie, Favoritenstraße 15A, 1040 Wien)

ABGESAGT auf Grund der aktuellen Corona-Situation

Ein Friedensplan für Nah-Ost? 72 Jahre nach der Staatsgründung Israels kommt es immer noch regelmäßig zu Gewaltausbrüchen zwischen Juden und Palästinensern im Nahen Osten. Im Jänner 2020 legte US-Präsident Donald Trump mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu einen neuen Plan zur Lösung dieses schwelenden Konflikts vor.

Während die jüdische Seite diesen „Friedensplan“ bejubelte, bezeichneten die Palästinenser ihn als „feindlichen Deal“ und lehnen ihn ab. Die Lösung des Konflikts scheint also immer noch in weiter Ferne. Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg appelliert „an die Parteien, den US-Plan zum Anlass für eine Wiederaufnahme der Verhandlungen zu nehmen, um auf dieser Basis zu einem endgültigen Abkommen zu gelangen.“ Im Rahmen einer Podiumsdiskussion will die Politische Akademie gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie Nahost-Expertinnen und -Experten einladen, um die Bedeutung des Trump-Plans, seine Auswirkungen auf die Region, sowie den Konflikt an sich zu beleuchten. Die detaillierte Podiums-Besetzung wird rechtzeitig vor der Veranstaltung hier veröffentlicht.

© Politische Akademie der Volkspartei 2020