Raum für Digitalisierung

Die Corona-Pandemie hat einen Digitalisierungs-Schub in allen Lebensbereichen gebracht. Umso klarer zeigen sich durch die Digitalisierung Chancen und auch Herausforderungen für Staat und Gesellschaft. Sie beeinflusst unser Handeln und Denken und die Art, wie wir zusammenleben. Kultur und Gesellschaft erleben einen Transformationsprozess, es gibt kaum Bereiche im privaten und öffentlichen Leben, die nicht davon betroffen sind. Die Politische Akademie möchte sich im Rahmen dieses Jahresschwerpunktes mit Fragen beschäftigen, die sich ganz grundsätzlich mit dem Leben in Zeiten der Digitalisierung auseinandersetzen. An der Weiterentwicklung der Digitalisierung arbeiten sowohl die Wissenschaft, die Wirtschaft als auch der Staat. Entwicklungen finden so schnell statt, dass bei Einzelnen ein Gefühl entstehen kann, abgehängt worden zu sein. Damit die Digitalisierung möglichst viele Profiteure hervorbringt und niemanden zurücklässt, bedarf es zweier Aspekte: Einerseits muss die Digitalisierung verständlich erklärt werden und andererseits braucht es klare ethische Regeln für Nutzer und Vorantreiber der Digitalisierung. Diesen beiden Themen widmet sich die Politische Akademie. Dies soll zum Verständnis und einer ethisch richtigen Nutzung beitragen. So können Verbesserungen in beinahe allen Bereichen des Lebens, vom Job bis hin zur Gesundheit und Krankenpflege, ermöglicht werden.

 

Die digitale Welt verstehen - das war unser Schwerpunkt im Oktober und November 2020

Der Prozess der Digitalisierung schreitet in den meisten Bereichen unseres Lebens sehr rasch voran. Um mit diesem Tempo mitkommen zu können, brauchen wir grundlegende verständliche Erklärungen. Die Politische Akademie hat daher die Monate Oktober und November 2020 ganz der Digitalisierung gewidmet. Politische-Akademie-Vorstandsmitglied und Digitalisierungsexperte Mic Hirschbrich und weitere Expertinnen und Experten gaben Impulse und beantworteten Fragen. Neben drei Online-Veranstaltungen hat die Politische Akademie auch die Info-Videoreihe „Die digitale Welt verstehen“ ins Leben gerufen. Hier wurden wichtige Aspekte der Digitalisierung in Videos einfach erklärt.

Info-Videos

"Sicherheit in der digitalen Welt"
Wir starten mit Cornelius Granig, einem Experten für Online-Sicherheit. Mit ihm sprechen wir über mögliche Gefahren im Internet und wie du dich schützen kannst, um online sicher unterwegs zu sein.

"Künstliche Intelligenz"
Wir sprechen mit Jana Kemnitz über Künstliche Intelligenz. Sie ist Datenexpertin bei Siemens, unter anderem spezialisiert auf Machine-Learning. Mit ihr versuchen wir den weit bekannten Begriff der Künstlichen Intelligenz greifbar zu machen.

"Datenökonomie"
Lukas Gerhold erklärt, wie Unternehmen mit großen Datenmengen arbeiten. Dabei macht er greifbar, warum Unternehmen unsere Daten sammeln, wie dadurch unser Leben einfacher gemacht wird und wie aus Daten wirtschaftliche Erfolge erzielt werden können.

"Der digitale Staat"
Beim letzten Video der Reihe „Die digitale Welt verstehen“ erklären uns der stellvertretende Kabinettchef im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Martin Atassi und die Leiterin für Strategie und Kommunikation im Bundesrechenzentrum, Daniela Feuersinger, wie die Digitalisierung unsere Behördengänge beschleunigt und wie ein digitalisierter Staat unser Leben vereinfachen kann.

Die digitale Welt mitgestalten – ethische und philosophische Diskussionen im Jahr 2021

Neben dem Ziel, grundsätzliche Erklärungen zur digitalen Welt zu bieten, hat es sich die Politische Akademie zum Beginn des Jahres 2021 als Aufgabe gesetzt, einen Raum für Fragen der digitalen Ethik zu geben und einen philosophischen Diskurs zu ermöglichen. Hier finden Sie all unsere Veranstaltungen mit „Raum für Digitalisierung“ in den nächsten Monaten.

top events

Digitale Ethik: Ein Kompass für die Digitalisierung

Onlineangebot
Donnerstag, 28. Jänner 2021
17:30 - 19:00 Uhr

Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik – kurz alle Lebensbereiche – haben sich durch die Digitalisierung rasant verändert und weiterentwickelt. Die Einordnung dieser Veränderungen und Entwicklungen und die dafür notwendige ethische Orientierung hinken dabei der Geschwindigkeit der Entwicklungen hinterher.

Mehr Infos

[CAMPUS.ONLINE] Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den modernen Staat

Onlineangebot
Donnerstag, 18. Februar 2021
18:30 - 20:30 Uhr

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den modernen Staat Eine der wohl wichtigsten und herausforderndensten Entwicklungen dieses Jahrhunderts ist die Digitalisierung. Es gibt kaum einen Bereich unseres Lebens, der nicht durch die Digitalisierung beeinflusst wird.

Mehr Infos

Österreich digital gestalten: Innovationen für den Staat von morgen

Wien (Politische Akademie, Tivoligasse 73, 1120 Wien)
Montag, 15. März 2021
18:30 - 20:30 Uhr

Die Vergangenheit lehrt uns, dass Technologien Fortschritt bedeuten. Dieser Fortschritt ermöglicht uns Handlungsspielräume und erleichtert unser Leben. Mit der Digitalisierung wurde der nächste Schritt im technologischen Fortschritt eingeleitet. Deshalb widmet die Politische Akademie einen Abend ganz der Innovationskraft der Digitalisierung.

Mehr Infos

[CAMPUS.ONLINE] Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Mobilität

Onlineangebot
Donnerstag, 20. Mai 2021
18:30 - 20:30 Uhr

Eine der wohl wichtigsten und herausforderndensten Entwicklungen dieses Jahrhunderts ist die Digitalisierung. Es gibt kaum einen Bereich unseres Lebens, der nicht durch die Digitalisierung beeinflusst wird.

Mehr Infos

Die lange Nacht der Digitalisierung

Wien (Politische Akademie, Tivoligasse 73, 1120 Wien)
Dienstag, 15. Juni 2021
18:00 - 23:00 Uhr

Eine der wohl wichtigsten und herausforderndensten Entwicklungen dieses Jahrhunderts ist die Digitalisierung. Sie ist für viele sehr abstrakt und unbegreiflich, weshalb wir helfen wollen, allen Interessierten einen verständlicheren und positiven Zugang zu ermöglichen, verschiedene Aspekte und Chancen der Digitalisierung kennen zu lernen, zu verstehen, aber auch Dinge angreifen und ausprobieren zu können.

Mehr Infos
© Politische Akademie der Volkspartei 2021