PRÄSENTATION Szenario-Projekt „Arbeit 2050“ mit Arbeitsminister Martin Kocher

Header16-9-69.jpg

Wie könnte die Arbeitswelt 2050 aussehen und welche Rolle spielen dabei bürgerliche Werte wie Freiheit, Eigenverantwortung oder Leistung? Diesen und anderen Fragen hat die Politische Akademie sich im Szenario-Projekt „Neue Arbeitswelten: Die Gegenwart aus der Zukunft gestalten“ gestellt.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus unterschiedlichsten Bereichen wurden vier Szenarien erarbeitet, die zeigen, wie die Arbeitswelt im Jahr 2050 aussehen könnte. Dabei geht es nicht darum, eine konkrete Zukunft vorherzusagen, sondern auf Basis unterschiedlicher Szenarien besser zu verstehen, welche Chancen und Herausforderungen künftige Arbeitswelten bringen können. Im Fokus steht dabei die Frage, welche Chancen und Herausforderungen sich aus der Sicht bürgerlicher Werte in den jeweiligen Szenarien ergeben. Nach einem Jahr Recherche, Austausch und Diskussionen präsentiert die Politische Akademie gemeinsam mit Bundesminister Martin Kocher die Ergebnisse dieses zukunftsgerichteten Projekts.

INFOS

Zurück
Weiter