Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Desinformation und ihre Auswirkungen auf Demokratie, gesellschaftlichen Zusammenhalt und innere Sicherheit.

Information als Rohstoff für die politische Meinungsbildung

Wer am politischen Diskurs teilnehmen möchte, braucht Information. In Zeiten der Digitalisierung war es noch nie so leicht an Information zu kommen, es war aber auch noch nie so schwer diese einzuschätzen und zu beurteilen. Deshalb muss man sich heute so gut wie immer fragen: Ist die Information richtig oder falsch?

 

Jeder kann alles veröffentlichen

Noch vor wenigen Jahren gab es die so genannte Gate-Keeper-Funktion der Medien: sie kontrollierten die Qualität von Informationen mit ihren Journalistinnen und Journalisten. Das Internet und die sozialen Medien haben diesen Prozess demokratisiert. Das bedeutet, dass jeder und jede heute zum Beispiel ein Radiosender (Podcast) oder eine Art Zeitung (zB Blog) sein kann. Und, es gibt unzählige Möglichkeiten, seine eigene Meinung mit der Welt zu teilen. Grundsätzlich sind das tolle Chancen, Positionen und Meinung zu hören und mitzubekommen, die früher vielleicht nicht das Licht der (Medien)Öffentlichkeit erblickt hätten. Aber, wo Licht da leider auch meistens Schatten. Denn, dieser freie Zugang zu Verbreitungsmöglichkeiten von Informationen (und zwar unabhängig von ihrer Qualität) hat auch eine Sache skaliert: nämlich Desinformation. Also, die bewusste Verbreitung von falschen Informationen mit dem Ziel der Destabilisierung.

 

Aufklärung

Die vielen falschen Informationen und Verschwörungserzählungen rund um das Thema impfen sowie die Zurückhaltung vieler sich impfen zu lassen zeigen das drastisch. Um besser zu verstehen, welche Mechanismen hinter Desinformation stecken und wer Interesse an ihrer Verbreitung hat, lud die Politische Akademie am 15. Dezember zu einer Online-Veranstaltung. Die beiden Experten Lukas Bittner vom Bundesministerium für Landesverteidigung und Andre Wolf vom Verein Mimikama, der sich der Enttarnung von Fake News verschrieben hat, leisteten ganze Aufklärungsarbeit. Ihre Inputs können Sie in den untenstehenden Videos und ihren Präsentationen können Sie in unserem Bildungsraum Online nachsehen.

Nähere Infos und die Videos zum Nachschauen im Bildungsraum online.

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Email
Zurück
Weiter

HINWEIS

Zur Zeit können aus technischen Gründen nur kostenlose Angebote in unserem Online Shop gebucht werden, wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung des Problems. Wenn Sie ein kostenpflichtiges Seminar buchen oder ein Buch bestellen möchten, senden Sie in der Zwischenzeit bitte ein Email an info@politische-akademie.at.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!